Allgemeine Informationen

Warum gibt's RUDi?

RUDi ergänzt den bestehenden Linienverkehr und erfüllt erfüllt die wichtige Zu- und Rückbringer-Funktion zum öffentlichen Verkehr. Zudem ermöglicht RUDi die Erreichbarkeit von Teilen in der Region, die bisher nicht an den bestehenden öffentlichen Verkehr angebunden waren. RUDi fährt auch dann, wenn der öffentliche Verkehr nicht zur Verfügung steht.

Wann ist RUDi im Einsatz?

Täglich von 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen.

Wo kann man einsteigen?

In der ganzen Region wurden ca. 180 Haltepunkte festgelegt. Bei der Auswahl der Haltepunkte wurden Siedlungsgebiete und Plätze von öffentlichem Interesse beachtet. Alle Haltepunkte finden Sie hier. Es gibt auch eine Hausabholung für mobilitätseingeschränkte Personen (Nachweis der eingeschränkten Mobilität ist im Mobilitätsbüro zu erbringen).

Wie kann RUDi gebucht werden?


  • Online unter www.buchen.fahr-rudi.at.

  • Telefonisch unter 04245/62929

  • Persönlich im Mobilitätsbüro in der Zeit von Montag bis Freitag 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr – Villacher Straße 321, 9710 Feistritz/Drau.

Was kostet RUDi?

Fahrtstrecke bis zu 10 km € 4,– pro Person/Strecke. Fahrtstrecke über 10 km € 8,– pro Person/Strecke. Ab der dritten mitgebuchten Person gilt der Gruppentarif von € 2,- (bis 10 km) bzw. € 4,- (über 10 km) pro zusätzlicher Person. Für Kinder bis zu einem Alter von 6 Jahren gilt ein ermäßigter Tarif.

RUDi Tickets im Voraus kaufen

RUDi-Fahrscheine– sogenannte RUDis – im Wert von jeweils € 2,– sind im Mobilitätsbüro sowie in den Gemeindeämtern im Voraus zu erwerben. Eine Barzahlung im Fahrzeug ist nicht möglich.

Aufgrund der Sanierung der Draubrücke gibt es einen Baustellen-Fahrplan 2020 gültig ab 15.12.2019